Partner & Unterstützer

Sponsoren

Die Herbstzeit eignet sich perfekt, um die kühlen Temperaturen am Fels auszunutzen. Konnte Black Beauty (8a) in der Zemmschlucht im ersten Versuch begehen und einige Züge in Sierra Madre (8c) zusammenhängen. Pics by Jan-Luca Posch

AA0 5019 low web

Weiterlesen…

Konnte bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften im Klettern meine Freude am Wettkampfsport erneut unter Beweis stellen. Es gelang mir leider nicht, im Speed und im Vorstieg meine Bestleistungen zu liefern, obwohl ich einen neuen persönlichen Rekord von 6,998sec auf der 15m hohen, genormten Speedwandaufstellen konnte. Erfreulicherweise holte ich mir jedoch in meiner Lieblingsdisziplin Bouldern eines der hart umkämpften Finaltickets und konnte am Abend (Finali wurden live auf ORF Sport+ übertragen) den sechsten Platz erreichen. Bin sehr zufrieden mit dieser Leistung, da es drei von uns (Elias Weiler, Matthi Erber und mir) gelungen ist, als nicht-Kader Athleten in dieses Staatsmeisterschaftsfinale einzuziehen. DANKE an dieser Stelle meinen Sponsoren, eure Unterstützung all die Jahre ermöglichen es, solche Momente auf diesem doch sehr hohem Leistungsniveau zu erleben! REITER, WILD COUNTRY, EVOLV, KITZHAUS. Pics by ORF and Moritz Liebhaber

photo 2020 09 25 10 27 08

Weiterlesen…

Vergangene Woche fanden in Kitzbühel die Hahnenkammrennen statt, bei denen ich dieses Jahr als Fotograf für RedBull dabei sein durfte. Kurz darauf beschloss ich, spontan mit meinem Freund Josh Levin aus Kalifornien in die Schweiz zu fahren, um die perfekten Winterbedingungen (kalte Luft = griffiger Fels) auszunutzen.

Weiterlesen…

Hatte einige lässige Klettertage am Fels in der letzten Zeit! Wir besuchten das Bouldergebiet Sherwood und das Seilklettergebiet Niederthai im Ötztal. Konnte den Boulder "Der Haifisch der hat Zähne" 7b+ und die Klassiker Route "Dopingprobe" 8a abhaken, außerdem fand ich ein paar neue Projekte. Hier einige Fotos:

AA0 2688 low

Weiterlesen…

Silvester in einem südlichen Klettergebiet verbringen ist nichts neues für mich, die Auswahl des Gebiets aber schon: heuer ging es nach Slowenien ins Gebiet Misja Pec nahe dem bekannten Osp, nur wenige Autominuten von der Küste entfernt.

Weiterlesen…